Massagen


Glück ist ..................... eine wirklich gute Massage!

Es gibt nichts, was eine Massage ersetzen könnte. Weder Medikamente, Roboter noch andere High Tech können diese Wohltat für Körper, Seele und Geist nur ansatzweise erfüllen. Durch die Massage, eines der ältesten Heilmittel der Menschheit,  wird Entspannung, erhöhtes Wohlbefinden, Schmerzlinderung oder Schmerzfreiheit, lokale Durchblutungsförderung und Anregung des Stoffwechsels erreicht. Der Wunsch nach Gesundheit und Wohlgefühl steckt in jedem von uns. Fitness Lodge Masseurinen Barbara und Corinne gelingt es, deine Lebensqualität zu steigern!

Unsere Massage war dann erfolgreich, wenn danach ihr Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht will.

Massagezeiten

Tag Zeit Masseurin
Montag 18:00 - 21:00 Uhr Barbara Stejskal
Mittwoch 18:00 - 21:00 Uhr Corinne Petrò



Rufen Sie noch heute an, um einen Massagetermin mit uns zu vereinbaren. Telefon 043 422 06 22

 

 

Angebot

Bei dieser Methode wird mit relativ einfachen Mitteln, durch Haltearbeit und Bewegung, die Fehlstellung von Wirbelkörpern bzw. Gelenken über die Muskulatur korrigiert. Sie ist die Weiterentwicklung der sehr bekannten Dorn-Methode.

Die FDM ist eine neue Methode zur Schmerztherapie im Bereich des Bewegungsapparates. Faszien sind bindegewebsartige Strukturen, die aus Sicht der FDM der Schlüssel in der Diagnostik und Behandlung von körperlichen Beschwerden sind. Distorsionen sind Verdrehungen und Verrenkungen. Diese anatomischen Veränderungen der Faszien können zu körperlichen Beschwerden führen. Anwendungsgebiete: akute Schmerzen durch Verstauchungen, Hexenschuss, Sportverletzungen, chronische Schmerzen wie Rücken-, Schulter- und   Nackenschmerzen, Bewegungseinschränkungen, Schwächegefühl, Sensibilitätsstörungen.

Mit Reflex wird die Antwort auf einen Reiz bezeichnet. Die Eigenschaft des Körpers, sich in allen Körperteilen zu spiegeln, macht sich die Reflexzonentherapie zu Nutze. Die Zonen werden gezielt behandelt und damit die entsprechenden Bereiche und Funktionen des Körpers stimuliert und harmonisiert. Die Massage bewirkt eine Mobilisation der körpereigenen Kräfte. Anwendungsgebiete: Verdauungsbeschwerden, Atemwegserkrankungen, Migräne, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Unterleibsbeschwerden, Nieren-/Blasenerkrankungen, muskuläre Verspannungen und Belastungen, Rücken- und Gelenksschmerzen, allgemeine Entspannung.

Die Ganzkörper- oder auch klassische Massage genannt, gehört zu den ältesten Heilverfahren der Menschheit. Es wird eine verbesserte Durchblutung erreicht, die Erholungsphase unterstützt und der Stressabbau gefördert, Verspannungen und Muskelverhärtungen gelöst und gelindert. Beine, Gesäss, Rücken, Nacken, Bauch, Brust, Arme inkl. Finger und Hände werden in die Massage mit einbezogen.

Mit der MST kann eine schnelle Schmerzlinderung herbeigeführt werden. Dysbalancen und Fehlspannungen in den Gelenken werden aufgehoben. Mit einer speziellen manuellen Drucktechnik werden Schmerzzustände gelindert oder aufgelöst. Um die Schmerzlinderung zu halten, sind gezielte Übungen in der Therapie mit eingebaut, welche einfach anzuwenden sind und um Schmerzfreiheit, Beweglichkeit und neu gewonnene Energie zurück zu erlangen.

Triggerpunkte (TP) sind lokal begrenzte Verhärtungen in der Muskulatur. Sie sind druckempfindlich und können lokale oder ausstrahlende Schmerzen verursachen. Bei der TP-Behandlung werden diese Punkte mit anhaltendem Druck behandelt bis der Schmerz nachlässt. Sie ist eine effektive Methode, um hartnäckige Muskelverspannungen zu lösen.

Durch alltägliche Belastung und Hektik wächst die Anspannung in unserem Körper. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können zu einem verspannten Rücken, Schmerzen im Nackenbereich oder Kopfschmerzen führen. Rücken, Nacken und Gesäss wird in die Massage mit einbezogen.

Verschobene Wirbelkörper und Gelenke werden unter aktiver Mithilfe der Patienten in ihre ursprüngliche Lage zurückgeführt. Durch sanfte Bewegungen werden die Wirbel und Gelenke gelöst und wieder in die ursprünglich Stellung zurückgebracht.

Die Schröpfmassage fördert eine bessere Durchblutung der Haut und des tieferen Gewebes. Bei Muskelverspannungen wirkt es entkrampfend und erleichternd. Mit Gläsern und Wärme wird ein Vakum erzeugt, durch welches besonders tiefliegende Verspannungen gelöst werden.

Die Sportmassage dient zur Lockerung von Verspannungen nach sportlichen Aktivitäten, aber auch zur Vorbereitung für Training oder Wettkampf. Sie fördert das Wohlbefinden des Sportlers und erhöht die Leistungsfähigkeit. Beine, Rücken, Nacken und Arme werden in die sportspezifische Behandlung mit einbezogen.

Die Tibetische Energetische Rückenmassage ist eine Massage, welche die Seele berührt. Durch sehr sanfte Streichungen mit wohlriechendem Öl, welches auf der energetisch-feinstofflichen Ebene wirkt, geht die Behandlung sehr tief und erreicht somit alle Ebenen unseres Seins. Verspannungen und Verhärtungen werden gelöst. Nach dieser Therapie fühlen Sie sich leicht und die Energie kann wieder fliessen.

Hier geht es um die Wirbelsäule vom Kopf bis zum Steissbein. Diese Massage bereitet sowohl mentale als auch muskuläre Entspannung und hinterlässt ein dynamisches und aufrechtes Körpergefühl. Durch die sehr entspannende, sanfte und drucklose Massage auf der Wirbelsäule wird die Energie wieder zum Fliessen gebracht.