Wellness


Wellness

Möchtest Du dir eine Auszeit nehmen? Dich für ein paar Stunden wie in den Ferien fühlen? Dann lass es Dir bei uns in der Wellness Lodge verwöhnen. Weg vom Stress, Druck und was noch alles erledigt werden muss. Entschleunigen, Energie tanken, den Körper entgiften, sich Ruhe gönnen, Muskeln entspannen, Kreislauf anregen, Seele baumeln lassen......  tausend und eins Argumente Dich fallen zu lassen und Dir Gutes tun!



Saunalandschaft



Ruheraum

Angebot

Das Dampfbad zählt zu den ältesten Wellnessanwendungen. Schon die Römer waren fasziniert von dessen Gebrauch und erkannten bereits vor hunderten von Jahren durch die Zuführung von warmen Dämpfen die entspannende Wirkung auf Körper und Geist . Dem Dampf können verschiedene etherische Pflanzenöle wie Minze oder Eukalyptus zugesetzt werden. Diese dienen der Befreiung der Atemwege und lindern Erkältungskrankeiten. Temperatur von ca. 45 ° C, Luftfeuchtigkeit 100%.

Das Einreiben mit Crash-Eis aus dem Eisbrunnen nach einem Saunagang sorgt für eine herrliche Erfrischung und bringt den Kreislauf wieder ordentlich in Schwung.

Das etwas andere Duscherlebnis zur Abkühlung nach einem Saunagang. Erfrischung im sanften Tropenregen, mit dem Kneippschlauch oder aus der kräftigen Kübelschwalldusche.

Um besser in der Sauna schwitzen zu können, empfiehlt es sich, vor dem Saunagang die Füße zu wärmen. Die dadurch erweiterten Blutgefäße verhelfen zu einem angenehmen und effektiven Schwitzen. Auch in der Ruhephase nach der Abkühlung werden durch ein warmes Fußbad die Kapillaren in den Fußsohlen aktiviert. Sie signalisieren dem Körper, dass die Blutgefässe sich wieder öffnen und der Blutkreislauf so wieder "ungehindert" zirkulieren kann.

Durch Wassertreten auf Steinen wird der Kreislauf angeregt und die arterielle Durchblutung gefördert. Der Kältereiz lässt die oberflächlichen Blutgefässe kontrahieren. Gemeinsam mit der Muskelbewegung fördert dies auch den venösen Blutstrom und beugt zum Beispiel Krampfadern vor.

Die Kristallgrotte ist ein mildes Dampf- und Inhalationsbad. Es ist besonders für Menschen geeignet, die kreislaufbedingt die wesentlich heissere Sauna nicht vertragen. Ältere Menschen ziehen die Kristallgrotte vor. Es bietet Entspannung und Erholung, sowie gute Regenerationsmöglichkeiten. Der milde Dampf und die Inhalationen mit dem zugefügten ätherischen Öl, wirken sich günstig auf die Atemwege aus. Das Immunsystem wird gestärkt, die Abwehrkräfte mobilisiert und das Wohlbefindens gesteigert. Anregend und reinigend können Muskelverspannungen gelockert werden und eine sanfte Entschlackung setzt ein. Die Wirkungsweise des Bergkristalls, der in der Schweiz im Val Pintga da Cavrein (GR) gefunden wurde, ist folgendermassen: Kraft- und Energiespender, gibt Klarheit, Stärke, fördert Wahrnehmung. Vitalisiert und harmonisiert beide Gehirnhälften, stärkt Nerven und lindert schmerzen. Temperatur von ca. 48° C Luftfeuchtigkeit 80% .

Schon bald ist es soweit! Im Januar/Februar 2018 eröffnen wir unsere neue Outdoor-Wellnessanlage. Auf über 300m2 wird das Saunieren unter freiem Himmel möglich. Sonnenbad, Sauna, Kneipp- und Tauchbecken, Schwebeliegen......Zeit und Raum für pure Entschleunigung!

Unser Ruheraum bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich dem Umgebungslärm zu entziehen. Relaxen, entspannen, lesen, schlafen.... ungestört und fern vom Alltag die Seele baumeln lassen und Energie tanken.

Wem die klassische Sauna zu trocken ist, sollte das Sanarium testen. Dabei handelt es sich um eine kreislaufschonende Saunavariante. Temperatur von ca. 60 ° C Luftfeuchtigkeit von ca. 55 %.

Der Besuch in einer Sauna wird saunieren oder saunen genannt. Er dient der körperlichen Erbauung, der Gesundheit, der Körperreinigung und des Wohbefindens. Die wohltuende Wirkung des Saunabadens entsteht erst in vollem Ausmaß durch das Wechselbad zwischen extremeren Temperaturen. So härtet Saunen ab, das wussten schon unsere Großmütter. Temperatur von ca. 85° C Luftfeuchtigkeit von ca. 15%.

Wer länger nicht mehr an der Sonne war, braucht zuerst 1-2 Solariumbesuche, damit die Haut Pigmente aufbauen kann. Eine eigentliche Bräunung findet erst ab dem 2.–3. Solariumbesuch statt. Für den Aufbau einer bestimmten Bräune kann man jeden 3. Tag die Sonnenbank benutzen, damit sich die Bräune langsam aufbauen kann. Zur Erhaltung eines Bräunegrades reichen dann 1-2 Besuche pro Woche. Jedoch nicht mehr als 50 Sonnenbäder pro Jahr! Empfindliche Hautstellen, wie Narben, Tätowierungen oder Geschlechtsteile vor der Bestrahlung schützen. Immer eine UV-Schutzbrille tragen. Vor der Solariumbenutzung anhand der Hauttypentabelle den Hauttyp bestimmen und die empfohlene Bräunungsdauer einhalten. Die Liegefläche mit Desinfektionsmittel reinigen (vor und nach der Besonnung).

Das Tauchbecken bietet eine perfekte Möglichkeit, sich nach dem Saunagang abzukühlen. Der Aufenthalt im Tauchbecken sollte nicht länger als 10 bis 20 Sekunden betragen, da das kalte Wasser dem Körper sonst zuviel Wärme entzieht. Wer im Tauchbecken eintauchen will, muss sich vorher aus hygienischen Gründen den Schweiß unter der Dusche abspülen. Nach der Abkühlung folgt nun die deutliche Entspannung. Wenn sich die Blutgefäße in Haut und Unterhaut stark zusammenziehen, verlagert sich das Blut in den Körperkern, sodass die inneren Organe wie beispielsweise die Niere nun vermehrt durchblutet werden. Beim Tauchbecken kann diese Verlagerung des Blutes ins Körperinnere besonders deutlich ausgeprägt sein. Deshalb sollten Menschen mit hohem Blutdruck und Schwangere kein Tauchbad nehmen, weil für sie die plötzliche Blutdrucksteigerung unerwünscht ist. Kreislaufschonendes kaltes Abbrausen von herzfern in Richtung Körpermitte ist dagegen gut möglich.

Allgemeine Bestimmungen


  • Die Wellness Lodge ist ein Nacktbereich, bitte jedoch immer einen Bademantel oder Frotteetuch tragen.
  • Um Ausrutschgefahr und Infektionen vorzubeugen bitte immer Badeschuhe tragen.
  • Bitte in den Kabinen immer auf einem grossen Badetuch sitzen oder liegen, damit das Holz sauber und trocken bleibt.
  • Bitte vor jedem Saunagang und der Benützung des Tauchbeckens duschen.
  • In der ganzen Wellnessanlage, ausschliesslich dem Duschbereich, dürfen aus hygienischen Gründen keine Kosmetikartikel wie Körperöle, Haarmasken usw. verwendet werden. Körperhygiene wie Rasieren, Nägel schneiden usw. ist untersagt.
  • Sporttaschen, Gepäck und Kleider bitte in die dafür vorgesehenen Garderobenschränke verstauen und nicht im Wellnessbereich zwischenlagern.
  • Esswaren, alkoholische Getränke und Zigaretten sind in der Wellness Lodge nicht erlaubt.
  • Bitte den Ort der Ruhe und Entspannung respektieren, damit sich alle Gäste wohl fühlen und erholen können.